CDU-Frau Strenz mangelt es an politischem Anstand

Fast 20.000 Euro muss die CDU-Abgeordnete Karin Strenz wegen ihres früheren Engagements für Aserbaidschan zahlen. Sie beklagt eine „Hetzkampagne“ und gesteht nur „handwerkliche Fehler“ ein. Doch es geht hier nicht um Petitessen.

Hinterlasse eine Antwort