"Es gibt kein öffentliches Leben mehr"

Das Coronavirus hat China fest in der Hand. In dem Land sind nur noch die Supermärkte voll. Andere Geschäfte sind gespenstisch leer, wie WELT-Korrespondent Fabian Kretschmer aus Peking berichtet.

„Ruf der Wildnis“ – mit Harrison Ford

Bereits 1935 gab es eine erste Verfilmung des Buch-Klassikers von Jack London. Nun bringt Disney den Film über einen Hund, der sich nach seiner Verschleppung in der wilden Natur Kanadas rumschlagen muss, neu in die Kinos.

„Lassie – Eine abenteuerliche Reise“

Der zwölfjährige Flo und seine beste Freundin Lassie werden wegen eines Umzugs voneinander getrennt. Doch sowohl Flo als auch Lassie merken schnell, dass sie ohne einander nicht können und beginnen eine verzweifelte Suche nacheinander.