„Täter hat terroristische Methoden von Dschihadisten übernommen“

Im neuseeländischen Christchurch sind durch Schüsse in zwei Moscheen während des Freitagsgebets mindestens 49 Menschen getötet worden. Das Vorgehen der Täter erinnert an den Dschihad, sagt Terrorismus-Experte Malte Roschinski.

Hinterlasse eine Antwort