Die Behörde für ein „tief sitzendes menschheitliches Vorurteil“

Der Bundestag berät am Donnerstag über die Einsetzung eines Antisemitismusbeauftragten. Der Präsident des Zentralrats der Juden, Josef Schuster, begrüßte das Vorhaben. Die Linksfraktion hat bereits angekündigt, sich bei einer Abstimmung zu enthalten.

Hinterlasse eine Antwort