„Da hat man nichts angemerkt“

Angehörige des Lebensgefährten der Mutter, die mit ihm zusammen ihren Sohn für sexuellen Missbrauch verkauft haben soll, haben ein Interview gegeben. Demnach habe der Junge pfiffig gewirkt. „Da hat man nichts angemerkt.“

Hinterlasse eine Antwort