Mann stört Gottesdienst mit „Allahu Akbar“-Ruf

Beim Gedenken an die junge Frau, die mutmaßlich von ihrem Freund erstochen wurde, kam es zu einer Störung. Ein 29 Jahre alter Mann stellte sich in den Altarraum und rief „Allahu Akbar“.

Hinterlasse eine Antwort