eSport auf der Überholspur

Der eSport zockt weiter: In der Coronakrise sind virtuelle Sportarten auf der Überholspur. Gerade jetzt sei aber nicht die Zeit für Verteilungskämpfe, so ESL-Geschäftsführer Ralf Reichert.

Hinterlasse eine Antwort