Warburg Bank geht gegen Steuerbescheid vor

Die Warburg Bank weist die Vorwürfe zurück, sich an illegalen Cum-Ex-Geschäften beteiligt zu haben. Gegen einen Steuerbescheid in Höhe von 56 Millionen Euro geht die Hamburger Privatbank rechtlich vor.

Hinterlasse eine Antwort