Schon wieder Hunger? Die Hormone sind schuld

Leptin, Ghrelin, Insulin: Diese Stoffe sollen dafür sorgen, dass der Mensch genug Energie zu sich nimmt – aber nicht zu viel. Warum essen wir trotzdem oft mehr, als uns gut tut? Weil wir mit Essen unsere Emotionen managen.

Hinterlasse eine Antwort